"First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win" Mahatma Gandhi

Pressemitteilungen

KA-Sachsen fordert zur Unterstützung der Initiative „Einer von uns“ auf

In den CDU Programmen fanden sich immer wieder schöne Formulierungen über den Schutz des ungeborenen Lebens. Die Praxis in Deutschland ist eine andere, auch die Union hat daran nichts geändert. Im Regierungsprogramm der CDU/CSU für 2013-2017 spielt das fast gar keine Rolle mehr. Die Abtreibungspraxis, die jährlich mehr als 100000 Menschen in Deutschland den Weg ins Leben verwehrt, wird im Programm der Unionsparteien nicht erwähnt. Umso wichtiger ist, dass wir als Bürger unsere Bedenken zu der derzeitigen Praxis zu Lasten der Schwächsten unter uns immer wieder artikulieren.

Weiterlesen: KA-Sachsen fordert zur Unterstützung der Initiative „Einer von uns“ auf 

Arbeitskreis Engagierter Katholiken gegen Diagnostikwahn

Der Arbeitskreis Engagierter Katholiken Mitteldeutschland ist besorgt über die Einführung des umstrittenen Down Syndrom Tests in Sachsen. „Hier sind Parallelen zur PID klar erkennbar!“ betont der sächsische Landesvorsitzende Mathias Kretschmer. Ärzte haben neben vielfältige Aufgaben auch Diagnosen zu stellen, um darauf aufbauend Therapien vorschlagen zu können. Nur welchen Zweck hat ein Test auf Down Syndrom während der Schwangerschaft? Diese Frage stellten wir schon einmal im Zusammenhang mit der Abstimmung im Bundestag über die Einführung der Präimplantationsdiagnostik (PID). Gibt es, in diesen Fällen eine Therapie, die das Kind heilen kann?

Weiterlesen: Arbeitskreis Engagierter Katholiken gegen Diagnostikwahn