"Nichts ist feiger und gewissenloser als der Wunsch von allen Menschen geliebt zu werden." Marie Ebner-Eschenbach

Pressemitteilungen

AEK Sachsen fordert von der CDU/CSU Bundestagsfraktion ein klares Ja zum Betreuungsgeld!

Es muss echte Wahlfreiheit geben, ob ein Kleinkind zu Hause bei der Mutter betreut wird, individuell bei einer Tagesmutter oder in einer Kindereinrichtung. Das wird immer wieder von Politikern aller Parteien betont. Was jedoch derzeit auch unter einigen CDU-Bundestagsabgeordneten diskutiert wird, steht im krassen Gegensatz dazu.

Weiterlesen: AEK Sachsen fordert von der CDU/CSU Bundestagsfraktion ein klares Ja zum Betreuungsgeld!

AEK Landesverbände in Thüringen, Sachsen und Sachsen Anhalt gegründet

Nach einem reichlichen halben Jahr waren die Zeit reif, dass unter dem Dach des AEK-Mitteldeutschland am 12. November 2011 in Roßbach bei Naumburg a.d. Saale (Sachsen-Anhalt) die drei Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gegründet wurden. Es wurden auch die Landesvorstände gewählt.

Weiterlesen: AEK Landesverbände in Thüringen, Sachsen und Sachsen Anhalt gegründet

Roßbacher Erklärung

Roßbacher Erklärung vom 12. November 2011

Der Arbeitskreis Engagierter Katholiken in der CDU (AEK) ist eine Initiative katholischer Christen in der Christlich Demokratischen Union, die sich zusammengefunden haben, um ihre Interessen innerhalb der CDU zu artikulieren. Im Arbeitskreis Engagierter Katholiken in der CDU (AEK) schließen sich katholische Mitglieder in der CDU zusammen, die auf der Grundlage ihres Glaubens in ihrer Partei einen Beitrag zu einer vor Gott verantworteten Politik leisten wollen, denn „wo Gott ist, da ist Zukunft“ (Benedikt XVI.).

Weiterlesen: Roßbacher Erklärung