"First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win" Mahatma Gandhi

Aktuelles

Immer im Gespräch bleiben....

v.l.n.r. Mathias Kretschmer (Vors. KA Sachsen), Alexander Dierks (Generalsekretär der CDU Sachsen), Holger Rautschek, Florian Wiehring

Gestern Abend konnten wir in der Vorstandssitzung des Katholischen Arbeitskreis in der CDU Sachsen den Generalsekretär der CDU Sachsen Alexander Dierks begrüßen. Wir sprachen über die Zukunft der CDU in Deutschland und speziell auch im Freistaat.

Weiterlesen: Immer im Gespräch bleiben.... 

Bleibt in mir, dann bleibe ich in euch. Joh 15,4 - Zehn Jahre KA in Sachsen

Der Festgottesdienst zu Christi Himmelfahrt und zum Fatima Tag in Sankt Bernhard in Nossen war auch dem zehnjährigen Jubiläum des Katholischen Arbeitskreises in der CDU Sachsen gewidmet. Nossen wurde als autobahnnaher zentraler Orts ausgewählt. Allerdings erlaubten die Corona-Einschränkungen keine allgemeine Versammlung, wie es ursprünglich geplant war, es hat nur der Vorstand an der Heiligen Messe teilnehmen können.

 

Weiterlesen: Bleibt in mir, dann bleibe ich in euch. Joh 15,4 - Zehn Jahre KA in Sachsen

Roland Ermer ein Katholik in den Bundestag

Wir freuen uns, dass Roland Ermer erneut die Energie aufbringt, als Direktkandidat im Wahlkreis Bautzen für den Bundestag anzutreten. Er ist ein bodenständiger Handwerker und Katholik in der Diaspora. Roland Ermer hat einen klaren Kompass. Warum will er in den Bundestag? Er sagt dazu:

 „Willst Du Geld verdienen? Willst Du Macht? Willst Du nicht mehr arbeiten? Das sind einige der Fragen, die mir häufig gestellt wurden, als ich meine Bereitschaft zur Kandidatur als Bundestagsabgeordneter öffentlich gemacht habe. Meine Gründe lassen sich in zwei Begriffe zusammenfassen: Sich engagieren und etwas verändern.“

Mehr auf https://roland-ermer.de/

 

„Christus ist auferstanden! Ja, es gibt die Gerechtigkeit für die Welt!

Der Katholische Arbeitskreis in der CDU Sachsen wünscht Allen eine frohes und gesegnetes Osterfest!

„Christus ist auferstanden! Ja, es gibt die Gerechtigkeit für die Welt!

Auferstehung Christi, Fresko in der Kirche Santa Maria dell’Anima in Rom

Es gibt die ganze Gerechtigkeit für alle, die imstande ist, auch das unwiderruflich Vergangene zu widerrufen, weil es Gott gibt und weil ich die Macht dazu hat. Gott kann zwar nicht leiden aber mitleiden hat der heilige Bernhard von Clairvaux einmal formuliert.

Weiterlesen: „Christus ist auferstanden! Ja, es gibt die Gerechtigkeit für die Welt!