"Gleicht euch nicht dieser Welt an, sondern wandelt euch und erneuert euer Denken, damit ihr prüfen und erkennen könnt, was der Wille Gottes ist: was ihm gefällt, was gut und vollkommen ist."  Röm. 12, 2

Katholische Akademie zum Sachsen-Monitor

„Wir brauchen keine Schreier mit markigen, aber leeren Worten oder gar eine Einheitspartei. Stattdessen müssen wir differenziert Argumente diskutieren. Der Dialog aller gesellschaftlichen Player und interessierten Bürger um die Zukunft unseres Miteinanders in einer freien und pluralen Gesellschaft ist entscheidend“

mehr hier>>