„Wir glauben nicht an Gott, weil wir ihn brauchen, sondern weil er uns liebt“, Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Bundesparteitag betont die Bedeutung Ehe und Familie sieht die Reproduktionsmedizin kritisch und setzt sich für das Leben Ungeborener ein.

In dem Antrag wird betont“: Die Ehe als die auf Dauer angelegte Bindung zwischen Mann und Frau dient dem familiären Zusammenhalt.“.

Auch wenn im folgenden Satz sofort auf die eingetragene Partnerschaft eingegangen wird, wird im Gegensatz zu den gescheiterten Bestrebungen, die es kürzlich in der Berliner CDU gab, eine klare Trennung zwischen Ehe und eingetragenen Partnerschaft vollzogen.

In dem Antrag wird auch für das Leben Stellung bezogen: „In einer humanen und solidarischen Gesellschaft wollen wir alles tun, um ungewollt schwangere Frauen zur Fortsetzung ihrer Schwangerschaft zu ermutigen.“

Hier der Beschluss