"Es muss Wärme von uns ausgehen. Den Menschen muss es in unserer Nähe wohl sein, und sie müssen fühlen, dass der Grund dazu in unserer Verbindung mit Gott liegt." Pater Rupert Mayer

Verantwortung für sich und die Gesellschaft übernehmen

Der katholische Arbeitskreis stellt eine Plattform dar, die die Interessen und die Meinungen der katholischen Mitglieder in der Union vereinen soll, um sie nach außen hin adäquater vertreten zu können. Die CDU ist seit je her, und, insbesondere durch Konrad Adenauer, katholisch geprägt gewesen. Um den damaligen protestantischen Mitgliedern eine Stimme zu geben, wurde vor Jahren der evangelische Arbeitskreis gegründet.

Der politische Kompass für Katholiken ist ganz klar aufgezeigt: zum einen auf dem Gebiet der katholischen Soziallehre und auf der anderen Seite die Gebote unserer  Hl. Schrift sowie die dazugehörigen Anmerkungen und Weisungen der Kirche.

Der Hl. Vater em. Papst Benedikt XVI hat jedem Katholiken aufgetragen, Verantwortung für sich und die Gesellschaft zu übernehmen. Unsere Ideale und unsere Werte, wie uneingeschränkter Lebensschutz, die Bewahrung der Schöpfung, der Schutz der natürlichen Beziehung zwischen Mann und Frau, die unantastbare und Gott gegebene Würde eines jeden Menschen etc. sind unser stetiges Leitmotiv in der alltäglichen Lebenspraxis sowie in jedem Bereich unserer Gesellschaft..

In Bezug auf Europa können die Katholiken eine Vorreiterstellung ohne Probleme einnehmen, denn der katholische Glaube und somit die Kirche ist seit ihrer Gründung universell und international. Sie überwindet nationale Grenzen und begrenzte Denkstrukturen und meint jeden Menschen auf der ganzen Welt, der sich zu Jesus Christus bekennt. Die Kaholische Kirche wird und kann- auch aus ihrer Historie heraus, eines immer sein: eine Weltkirche.

Diese bedeutenden Kräfte müssen gebündelt und offen artikuliert werden.

Eine Mitarbeit im katholischen Arbeitskreis ist eine Chance für jeden Katholiken seine Stimme zu formieren und diese in die Union einzubringen, um in der Gesellschaft etwas bewegen zu können. 

C.v.M.