Christus achtet nicht darauf, wie oft wie in unserem Leben straucheln, sondern wie oft wir mit seiner Hilfe wieder aufstehen. Benedikt XVI.

Aktuelles

Katholiken m ü s s e n für das Leben sein!

Kürzlich lehnte der Diözesanrat des Erzbistums Berlin einen Antrag ab, den jährlich in Berlin stattfindenden Marsch für das Leben zu unterstützen (Link). Letztes Jahr hatte Erzbischof Dr. Heiner Koch auf der Kundgebung des Marsches für das Leben gesprochen und die einfache und klare Botschaft betont: „Lasst den Menschen leben“.

Ein Mensch mit allen Genen, das Herz schlägt, er ist noch klein und sehr verwundbar und ist in unserem reichen Land existentiell bedroht.

Offiziell gibt es in Deutschland ca. 100000 Abtreibungen jedes Jahr. Die Willkommenskultur für Kinder kann verbessert werden.

Weiterlesen: Katholiken m ü s s e n für das Leben sein!

Was wissenschaftlich nicht belegt ist, darf nicht an Kindern ausprobiert werden – Birgit Kelle beim Katholischen Arbeitskreis der CDU in Leipzig

Am Samstagabend (8.4.17) war Birgit Kelle auf Einladung des katholischen Arbeitskreises in der CDU Sachsen im katholischen Gemeindezentrum Leipzig Schönfeld zu Gast. Dass ihr das Thema „Gender Wahn oder Wirklichkeit“ ein Herzensanliegen ist, zeigte sich darin, dass sie die Gäste mit ihrem Vortrag ohne schriftliches Konzept 1 ½ Stunden fesseln konnte. Was ist an dem Thema so bedeutsam? Wer kann denn etwas gegen Gleichberechtigung haben?

Weiterlesen: Was wissenschaftlich nicht belegt ist, darf nicht an Kindern ausprobiert werden – Birgit Kelle...

Kretschmer bei Kretschmer

Zu Beginn des Jahre war ich Gast in der CDU Landes-Geschäftsstelle. Es empfing mich (Mathias Kretschmer) der Generalsekretär der CDU Sachsen Michael Kretschmer MdB zu einem Gespräch begleitet durch die Presse. Inhalt war natürlich der Katholische Arbeitskreis in der CDU Sachsen aber auch und ebenso wichtig die Palliativ- und Hospizarbeit in Sachsen. Schön wäre es, wenn die Menschen begreifen das ein Hospiz ein schöner Ort ist, ein Teil der Lebenszeit und dem Miteinander. Ein Ort der Begegnung, der Ruhe und der Würde. Selbstverständlich habe ich ihn über den Stand des Hospizbaues in Leisnig (WWW.lebenszeit-ev.de) informiert.

Foto Steffi Robak

Weiterlesen: Kretschmer bei Kretschmer